Goellersbachpfarren.at

Unser letzter Pfarrbrief zum Download als PDF >>>>> Pfarrbrief

Segnung des Kirchendaches und des Turmkreuzes, Verabschiedung und Ehrung des Kirchenchores

Am Sonntag, den 1. Juli 2018, lud die Pfarre Sonnberg zur Segnung des neu renovierten Kirchendaches und zur Segnung des Turmkreuzes ein.

Pfarrer Dr. Michael Wagner, die stellvertretende Vorsitzende des Pfarrgemeinderates, Frau Gertrude Sedlaczek und deren Enkelin Bianca begrüßten Bischofsvikar Weihbischof DI Mag. Stephan Turnovszky vor der Kirche. Anschließend wurde in der Pfarrkirche die Festmesse zum Patrozinium „Petrus und Paulus“ gefeiert, welche vom Kirchenchor festlich mit gestaltet wurde.

„Wer singt betet doppelt“, meinte Weihbischof Turnovszky bei der anschließenden Überreichung der Dankesurkunden im Auftrag des Erzbischofs an die Chormitglieder und würdigte die Verdienste aller.

Die Jüngsten sangen 15 Jahre mit, viele  40, 50, 60 Jahre und länger. Für sein enormes Engagement um die Pfarre, 64 Jahre Chormitglied, davon 48 Jahre als Leiter tätig, bedankten sich Pfarrer Dr. Michael Wagner und der Pfarrgemeinderat mit einer Statue der heiligen Cäcilia bei Chorleiter Franz Amon.

Besonderen Dank wurde Herrn Ing. Erich Filip für seinen professionellen Einsatz und die fachkundige Beratung und Durchführung der Ausschreibungen bei der Renovierung des Daches ausgesprochen.

 

Zum Abschluss des Festgottesdienstes segnete Weihbischof Turnovszky vor der Kirche das neue Dach und das goldene Kreuz. Die Kugel unter dem Kreuz wurde mit Dokumenten der Gegenwart –  so sei es Brauch  –  gefüllt. „Einen Kreuzweg der besonderen Art“, nannte Weihbischof Turnovszky den Transport des 40 kg schweren Kreuzes auf das Kirchendach. Gebannt beobachteten alle Anwesenden die beiden Männer, die das Kreuz in luftiger Höhe montierten, nach getaner Arbeit auf der Turmspitze sogar ein Achterl tranken und die Gläser zu Boden warfen.

Danach lud der Pfarrgemeinderat zu einem geselligen Beisammensein bei Speis und Trank in den Pfarrhofgarten ein. Mit der musikalischen Umrahmung des Blechbläserquartetts: Maximilian Peer, Roman Schullner, Dominik und Florian Sommerer ließen die Sonnberger das gelungene Fest in gemütlicher Runde ausklingen.

 

Text: Michaela Sommerer

Fotos: Erich Brechelmacher, Adolf Müller, Michaela Sommerer

 

vor 2 Tagen

[ nach oben ↑ ]

 

Wallfahrt Mariazell 2018

Am Dienstag, den 03.07.2018 war es wieder so weit: 9 Pilger und Pilgerinnen machten sich auf den Weg nach Mariazell:

Nach dem anstrengenden Start stärkten sich alle noch am Abend für die nächste Etappe:

Am nächsten Morgen war leider nach dem Frühstück auch schon der Sanitäter im Einsatz:

Morgenandacht in Ebersdorf:

 

Beim Mittagessen bei der Fam. Hell in Kalksgrub stärkten sich alle für den Nachmittag:

Nach einer Wundversorgung gings wieder weiter:

Am Donnerstag erweiterte sich die Runde, die von Stollberg weg in den 3. Tag startete:

Heute begann der 4. Tag leider regnerisch:

    

Wir wünschen den Pilgerinnen und Pilgern noch alles Gute für die letzten beiden Tage ihrer Reise!

Text: Doris Schnöpf
Fotos: Hans Nimführ

am 06.07.2018 um 11:12

[ nach oben ↑ ]

 

Firmung der Göllersbachpfarren

Am 2. Juni 2018 spendete Abt Mag. Johannes Jung  32 jungen Menschen aus den Göllersbachpfarren das Sakrament der Firmung. Es war eine  berührende Feier. In seiner Predigt betonte der Abt, dass das Evangelium und die Botschaft Jesu zur Freude führen. Nicht nur für diesen Festtag, sondern fürs Leben.

„Wie lange dauert die Firmung?“, fragte er – „Das ganze Leben gilt die Firmung, die Gabe Gottes der Heilige Geist.“

Therese Strommer schreibt zu Firmvorbereitung: Das Motto lautete „Menschen voller Liebe braucht die Welt“. Motor und Antrieb für unser christliches Leben ist die Gewissheit: „Gott liebt mich“.
Seine Liebe drängt mich dazu, auf seine Liebe zu antworten. Alles was ich tue, tue ich aus Liebe. Das bedeutet eine extreme Herausforderung: sich immer wieder neu besinnen und neu beginnen. Für dieses Abenteuer braucht es die Verbindung mit Gott, die Verbindung mit Jesus, braucht es das Gebet, die Gemeinschaft der Kirche, das persönliche Engagement im Leben.

Die Firmvorbereitung fand in vier Gruppen statt (Sonnberg und Breitenwaida gemeinsam; Göllersdorf; Großstelzendorf und Bergau).

Es gab ein gemeinsames Wochenende in Oberleis mit abwechslungsreichem Programm, wo wir das Thema „als Christ leben“ weiter vertieft und erkannt haben, wie konkret und radikal christliches Leben sein kann. Jesus hat es vorgelebt. Starke Worte in seinem Sinn waren zum Beispiel: „mit Taten lieben“ oder „als Erster lieben.“ Ausgehend von Bibelstellen haben wir auf unser eigenes Leben geschaut und eigene Erfahrungen ausgetauscht. Am Abend gab es die „more-than-stones-Aktion“ und eine Nachtwanderung.
Bereichernd war das Zusammentreffen mit Abt Johannes Jung, dem Firmspender, der extra aus Wien angereist kam. Es war ein lockeres Beisammensein, die FirmkanditatenInnen konnten Fragen stellen und umgekehrt. Abschluss war eine gemeinsame, sehr stimmige Messe.

Pfarre Bergau |Ines Geyer, Daniel Havlik, Felix Knoll, Madlen Neunteufel, Elena Pfeifer, Santino Riedl, Kerstin Seidl, Viktoria Sprung, Hannah Holzer ist dazugekommen.

Pfarre Breitenwaida |Sophie Messinger, Michael Mottl, Sophie Müller, Elisa Pfaffstätter, Lora Sophie Rapp, Lisa Spitaler

Pfarre Göllersdorf |Clemens Berger, Janet Czihak, Kilian Dötzl, Lea Glavas, Adrijan Keri, Konstantin Kneissl, Fabian Lehner

Pfarre Großstelzendorf |Melissa Brenninger, Ines Hrazdil, Elisa Reinwein, Sarah Schnöpf, Sabrina Schwaiger, Tobias Wallner, Matthias Zumbo

Pfarre Sonnberg |Marcel Fedirko, Marvin Schwächerl, Philipp Wiehart

Die Firmgruppen wurden betreut von: Nicki Grafinger, Raphael Scharinger, Michael Strass, Therese Strommer (Gesamtleitung), Eric Weinberger, Moderator Michael Wagner

 

Danke allen, die zum Gelingen des Festes und der Firmvorbereitung beigetragen haben.

 

 

 

Text: Michael Wagner, Therese Strommer

Fotos: Klaus Sulzer

am 04.06.2018 um 9:45

[ nach oben ↑ ]

 

Erstkommunion Pfarre Sonnberg

Drei Kinder der Pfarre Sonnberg empfingen von Pfarrer Dr. Michael WAGNER zum ersten Mal die Hl. Kommunion: Tobias HÖHS, Ulrich KRAUS und Katharina HERBECK

Mit dem Bild vom Weinstock, welches ihnen durch die Vorbereitungszeit half, feierten sie ihren großen Tag der Freundschaft und Verbundenheit mit Jesus.

Text und Foto: Erich Brechelmacher

 

 

am 22.05.2018 um 13:46

[ nach oben ↑ ]

 

Florianifeier der Sonnberger Ministranten

Vor kurzem luden die Ministranten der Pfarre Sonnberg zur schon traditionellen Florianifeier auf dem Hauptplatz.

Die Ministranten begrüßten die erschienenen Gäste und wünschten einen schönen und gemütlichen Abend. Bei den Besuchern konnte unter anderem Pfarrer Dr. Michael Wagner und Diakon Herbert Köllner begrüßt werden.

Anschließend wurde von den Ministranten das Florianifeuer entzündet.

Schon “Tradition” hat das beliebte “Schifferl fahren in der Schwemme”, das bei den Kindern mit großer Begeisterung angenommen wird.

Der Wettergott meinte es heuer besonders gut und so konnten bei angenehmen Temperaturen viele Lichter in der Schwemme erstrahlen.

Fotos und Text: Erich Brechelmacher

am 18.05.2018 um 20:04

[ nach oben ↑ ]