Goellersbachpfarren.at

Unser letzter Pfarrbrief zum Download als PDF >>>>> Pfarrbrief

Heilige Drei Könige in Pfarre Sonnberg

Am Dreikönigstag zelebrierte Dechant Dr. Michael WAGNER gemeinsam mit Diakon Herbert KÖLLNER den Festgottesdienst in der Pfarrkirche Sonnberg.

Anschließend besuchten die Sternsinger mit ihren Begleitpersonen die Häuser in Sonnberg, Dietersdorf und Wolfsbrunn, um die “Frohe Botschaft der Weihnacht und Gottes Segen für 2019″ zu verkünden und für die Ärmsten der Armen in der Dritten Welt zu sammeln.

In Sonnberg waren 3 Gruppen, in Dietersdorf und Wolfsbrunn je eine unterwegs.

 

Text und Fotos: Erich Brechelmacher

 

am 07.01.2019 um 20:12

[ nach oben ↑ ]

 

Familien- und Geburtstagswortgottesfeier der Pfarre Sonnberg

Am 3. Adventsonntag, dem 16. Dezember, feierte Diakon Herbert Köllner mit der Pfarre Sonnberg die Familien- und Geburtstagswortgottesfeier. Diese Feier wurde von der Katholischen Männerbewegung im Rahmen der Aktion „Sei so frei“ gestaltet.

Günter Bartsch auf der Orgel und Keybord, Florian Sommerer auf der Trompete und Dominik Sommerer mit dem Cajon sorgten für die rhythmische Musik.

Vor dem Schlusssegen wurde das Herbergsuchbild übergeben und Pfarrobmann Franz Amon konnte mit seinem Stellvertreter Gerhard Rapp und dem Dekanatsobmann Ing. Jakob Raffel an zwei Männer das „Bronzene Ehrenzeichen“ der Katholischen Männerbewegung überreichen. Beide waren bei der Dekanatsmännermesse am 5. Dezember dienstlich verhindert. Mag. Werner Aschauer und Rudolf Bartsch.

Fotos: Adolf Müller // Text: Franz Amon

am 24.12.2018 um 14:56

[ nach oben ↑ ]

 

Seniorenrunde Sonnberg

Am Mittwoch, dem 19. Dezember  fand in der Pfarrkirche in Sonnberg das Seniorentreffen in der vorweihnachtlichen Zeit statt. Dechant Dr. Michael Wagner feierte um drei Uhr Nachmittag die Heilige Messe und anschließend war die Seniorenrunde im Pfarrheim.

Dabei wurde das Herbergsuchbild empfangen, Gerti Sedlaczek und  Franz Amon brachten besinnliche Texte zum Advent und es wurde der verstorbenen Senioren des Jahres gedacht: Frau Hilda Kellner am 2. Februar, Frau Maria Amon am 6. November, Herr Johann Grün am 7. Dezember und Frau Gertrude Achtsnit am 15. Dezember 2018.

Fotos: Adolf Müller // Text: Franz Amon

am 24.12.2018 um 14:55

[ nach oben ↑ ]

 

Einstimmung in den Advent

Einhundert Männer sind am Mittwoch, dem 5. Dezember zur traditionellen Dekanatsmännermesse  in die Pfarrkirche Sonnberg gekommen um gemeinsam die Heilige Messe zu feiern. Dechant Dr. Michael Wagner zelebrierte gemeinsam mit dem geistlichen Assistenten des Dekanates P. Mag. Stephan Schnitzer OSB, Kaplan Dr. Clement Zohagnan und Diakon Herbert Köllner.

Anschließend – das Pfarrheim wurde fast zu klein – waren die Männer zur Einstimmung in den Advent eingeladen. Dekanatsobmann Ing. Jakob Raffel führte durch das Programm und der Männergesang Sonnberg unter der Leitung von Mag. Anton Zotter  sang adventliche Weisen.

Anschließend konnte Pfarrobmann Franz Amon mit seinem Stellvertreter Gerhard Rapp und Dekanatsobmann Ing. Jakob Raffel an sieben verdiente Mitglieder der Katholischen Männerbewegung das „Ehrenzeichen in Bronze“ überreichen für lange, treue Mitgliedschaft und verdienstvolle Mitarbeit in der Pfarre Sonnberg. In alphabetischer Reihenfolge sind das:  Erich Brechelmacher, Diakon Herbert Köllner, Hannes Kyncl, Wilhelm Saliger,  Andreas Scheuer, Josef Semmelmayer und Mag. Anton Zotter. Drei langjährige Mitglieder, die nicht mehr mobil sind, werden zu Hause besucht und ihnen ein „Danke“  der KMB überbracht: Georg Bischof, Franz Bischof und Karl Kyncl.

Die Damen Mathilde Binder, Gerti Sedlaczek und Maria Raffel hatten sich mit Aufstrichbroten bemüht und so konnte noch lange gemütlich gefeiert werden.

Fotos: Adolf Müller // Text: Franz Amon

am 24.12.2018 um 14:54

[ nach oben ↑ ]

 

Sei gegrüßt lieber Nikolaus!

Am Abend des 5. Dezember warteten zahlreiche Kinder, Eltern und Großeltern in der Sonnberger Pfarrkirche gespannt auf den Besuch des Heiligen Nikolaus.

Kaplan Clement begrüßte die Kirchenbesucher und gemeinsam sangen wir Lieder und entzündeten die erste Kerze des großen Adventkranzes. Die Kinder spielten mit bunten Tüchern und Taschenlampen ausgerüstet die Geschichte nach, wo der heilige Nikolaus den Menschen in Seenot half. Außerdem wussten die Kleinen sehr genau, woran man den Heiligen erkennt, der vor allem für seine Hilfsbereitschaft bekannt ist. Von der Mitra bis zum Bischofsstab, die Kinder können den Nikolaus sehr wohl vom Weihnachtsmann unterscheiden! 

Dann war es endlich soweit. Der gute Mann wurde lautstark mit einem Lied und strahlenden Kinderaugen empfangen, und erfreut über den warmen Empfang las er den Kindern aus seinem Buch vor. Zu guter Letzt verteilte er köstliche Germteig-Nikoläuse an die großen und kleinen Kirchenbesucher. Danach verabschiedeten wir ihn mit einem Lied zu seinem Namenstag. Hoffentlich bis zum nächsten Jahr und gute Reise!

Herzlichen Dank an Regina und Eva-Maria für die Gestaltung der Nikolausfeier!

 

Text: Daniela Brunthaler, Fotos: Erich Brechelmacher

am 11.12.2018 um 21:37

[ nach oben ↑ ]