Goellersbachpfarren.at

Unser letzter Pfarrbrief zum Download als PDF >>>>> Pfarrbrief

Erntedank in Kleedorf

Dankbar für die Vielfalt unserer Welt

Zu diesem Thema wurde die Liturgie des Erntedankfestes der Pfarre Breitenwaida bei der Kapelle in Kleedorf gestaltet. Wir schauten auf die 5 Kontinente mit ihrem vielfältigen und unterschiedlichen Reichtum. Aber auch die Problemzonen wie Überbevölkerung, Klimakatastrophen, Hungersnöte oder Rohstoffausbeutung wurden aufgezeigt.

Die Jungscharkinder veranschaulichten die Texte mit einem Rap über australische Tiere und mit einem Lied über alles, was Gott erschuf. Von den Ministranten hörten wir ein Tischgebet auf Englisch.

Wir besitzen so vieles, uns geht es gut – da muss man dankbar sein. Es könnte ja auch anders sein. (Text nach Arthur Rubinstein)

     
     

Ein großes Danke gab es auch für alle, die auch heuer wieder bei der Renovierung des Pfarrheimes und des Pfarrgartens mithalfen, im Besonderen Christine Stockhammer für die Leitung und Koordination und Erika Nimführ für das Ausbessern und Malen in der Pfarrkirche.

Den strahlend schönen Nachmittag genossen dann alle bei allerlei kulinarischen Köstlichkeiten. Und viele versuchten, die richtige Antwort für die Schätzfrage zu finden: „An welchem Tag wurde mit dem Bau der heutigen Pfarrkirche von Breitenwaida begonnen?“ (die Lösung finden Sie am Ende des Artikels).

Für diesen wunderbaren Tag sagen wir DANKE.

      

 Antwort: 9.4.1822

Text: Helga Kradjel
Fotos: Heinrich Kradjel

vor 2 Tagen

[ nach oben ↑ ]

 

Mini – Ausflug

22 Minis aus unseren Pfarren waren mit Pfarrer Dr. Michael Wagner, Diakon Herby Köllner und 5 Begleitpersonen kurz vor Schulbeginn bei den NÖ Kinder-Sommer-Spielen in Herzogenburg. Pünktlich um 10 Uhr trafen wir uns in der Arena, wo wir als Gruppe aus den Göllersbach-Pfarren begrüßt wurden. Hier wurden auch alle Stationen vorgestellt.

Die Minis hatten viel Spaß bei den verschiedenen Spielestationen, besuchten den Zirkus, ein mobiles Planetarium, bedruckten Taschen und T-shirts.
Eine Kletterwand, ein Tauchbecken, verschiedenste Fahrräder, eine Hüpfburg usw. gehörten zu den vielfältigen Angeboten. Pfarrer Wagner und unsere Organistin Martha Lehner bestaunten die größte Barockorgel Österreichs und lauschten ihren Klängen.

Um 12 Uhr trafen wir uns in der Osterkapelle des Stiftes zum Mittagsgebet mit den Chorherren des Stiftes. Hier trafen wir Altabt Prälat Maximilian Fürnsinn und auch den neuen  Abt Petrus Stockinger.

Ein sehr schöner Tag mit vielen Erlebnissen.

Text: Gitti Pfeifer
Fotos: Martha Lehner, Gitti Pfeifer

am 04.09.2019 um 21:54

[ nach oben ↑ ]

 

Bibelteilen

am 03.09.2019 um 22:04

[ nach oben ↑ ]

 

Mit Gottes Segen ins neue Schuljahr!

Fotos: Heinrich Kradjel

am 03.09.2019 um 21:47

[ nach oben ↑ ]

 

Hubertusandacht in Breitenwaida

Am 1. September 2019 – dem Tag der Schöpfung – lud die Jägerschaft Breitenwaida zu Ehren des Heiligen Hubertus zur Andacht bei der Hubertuskapelle ein. Anlässlich des 45 jährigen Bestehens der Kapelle sollte der Wunsch der Erbauer, dass diese Kapelle den nächsten Generationen erhalten bleiben soll, erfüllt werden.

Dr. Michael Wagner wies bei der Andacht auf die Wichtigkeit und den Erhalt der Schöpfung hin. Der Psalm 104 – Ein Loblied auf den Schöpfer, wurde gemeinsam gebetet. Die musikalische Umrahmung erfolgte beeindruckend von der Jagdhornbläsergruppe Göllersdorf.

Im Anschluss an die Andacht lud die Jägerschaft zur Agape mit Wildspezialitäten. Das gemütliche Zusammensein wurde von allen sichtlich genossen.

Text und Foto:  Andrea Kölbl

am 03.09.2019 um 21:34

[ nach oben ↑ ]