Goellersbachpfarren.at

Unser letzter Pfarrbrief zum Download als PDF >>>>> Pfarrbrief

Anerkennung und Dank für die Pfarren Breitenwaida und Großstelzendorf

Das österreichische Rote Kreuz hat bei der diesjährigen Bezirksstellenversammlung auch Vertreter aus den Pfarren Breitenwaida und Großstelzendorf eingeladen. Grund für die Einladung war, dass sich das Rote Kreuz bedanken wollte:

Die Pfarren Breitenwaida und Großstelzendorf führen jährlich Sachspendensammlungen für das Rote Kreuz durch. Im Zuge der Versammlung wurde auf das erfolgreiche Jahr des roten Kreuzes (Bezirksstelle Hollabrunn) zurückgeblickt. Zum Schluss fanden alle Ehrungen statt.

Foto: Rotes Kreuz Hollabrunn (Pfarrvertreter aus Goggendorf, Pfarrverband Sitzendorf, Breitenwaida und Großstelzendorf)

Text: Doris Schnöpf

am 27.03.2018 um 17:12

[ nach oben ↑ ]

 

Familienmesse Breitenwaida

Den Tempel Gottes reinigen

Am 3. Fastensonntag gestaltete die Jungschargruppe die Familienmesse zum Thema „Reinigung des Tempels Gottes”.

Symbolisch für den Tempel Gottes haben wir eine Kirche, einen Menschen und ein Herz vor dem Altar aufgestellt.

Die Kinder haben sich Gedanken darüber gemacht, wie man diese „Tempel“ reinigen kann:

Die Kirchemit Staubwedel, Staubsauger, Putzsachen     
Den Menschen
mit Duschen und Zähne putzen sowie gesundem Essen und Trinken 
Das Herzdie dunklen Flecken, wie etwa Lügen oder gemein sein, in den Mistkübel werfen.

Das alles haben wir in eine Predigt zusammengefasst und in der Familienmesse präsentiert.

Die Kinder waren mit Eifer dabei und haben den großen und kleinen Messbesuchern das Thema gut veranschaulichen können.

  

                 

Im Anschluss an die Hl. Messe luden die Frauen des Liturgiekreises im Rahmen des Familienfasttages erstmals zum Fastensuppenessen ein. Angesichts der frostigen Temperaturen und der kalten Kirche war es wunderbar, sich bei den verschiedenen köstlichen Suppen wieder aufzuwärmen.

   

Der Zweck dieser Aktion war allerdings die Unterstützung von Projekten in Kolumbien, damit der zerbrechliche Friedensprozess nach 70 Jahren Bürgerkrieg nicht zunichte gemacht wird, damit an einem Neuanfang gearbeitet werden kann, damit die tiefsitzenden seelischen Wunden und das Misstrauen abgebaut werden können. Damit der Wahlspruch Kolumbiens „Freiheit und Ordnung“ wieder seine Gültigkeit bekommt.

Ein Danke den Köchinnen und allen, die zum Essen gekommen sind und mit ihrer Spende einen Beitrag für den Frieden gegeben haben. „Suppe essen –Schnitzel zahlen“ – ein kleiner aber wichtiger Beitrag.

Barbara Gruber und Helga Kradjel

am 06.03.2018 um 12:40

[ nach oben ↑ ]

 

Vorstellung der Erstkommunionskinder

“Wie am Weinstock die Reben, hängen wir an dir, guter Gott…..”
…mit diesem Thema stellten sich die Erstkommunionskinder, am 08. Jänner 2018 in der Pfarrkirche Breitenwaida, vor.

Julian JIRKÙ, Matteo KAISER, Alexander KAUFMANN, Lisa LAX, Mirjam MESSINGER, Marcel und Florian NEUBAUER werden sich auf die Erstkommunion vorbereiten.

Passend zu dem Thema wurde schon am Freitag ein Weinstock mit Trauben und eine Kerze von den Kindern gestaltet.

Die heilige Messe wurde von den Kindern und Ihren Eltern mitgestaltet.  Jedes Kind erhielt für die gemeinsamen Stunden ein Buch und ein Begleitheft.

Die ganze Pfarre wünscht allen eine gute Zeit der Vorbereitung und viel Freude dabei.

Sabine Bauer-Kaiser

Fotos: Robert Kaiser, H. Kradjel

am 13.01.2018 um 12:13

[ nach oben ↑ ]