Goellersbachpfarren.at

Unser letzter Pfarrbrief zum Download als PDF >>>>> Pfarrbrief

Fest der Stimmen

Am Sonntag, 22.04.2018, fand in der Pfarrkirche Göllersdorf das Chorfestival der fünf Göllersbachpfarren statt.

Unter der Gesamtleitung von Lukas Langer brachten acht Chöre ein breit gefächertes Programm, moderiert von Pfarrer Dr. Michael Wagner, zum Besten.

Den Anfang machte der Schulchor der Volksschule Göllersdorf, bei dem Kinder ab der 2. Schulstufe mitwirken können. Mit Begeisterung sangen sie unter der Leitung von Astrid Katt, „Funga Alavia“ und „Zusammen sind wir stark“.

Der St. MartinsChor Göllersdorf setzt sich aus Singfreudigen aus der Pfarre, denen es ein Anliegen ist, Messen mitzugestalten, zusammen. Geprobt wird anlassbezogen montags und jeder darf gerne mitsingen. Gesungen wurde, unter der Leitung von Petra Wolf, „Praise him, all ye little Children“ und „Weinviertel“.

Der Kirchenchor Sonnberg gehört zu den ältesten Institutionen der Pfarrgemeinde. Ein (weiterlesen …)

vor 5 Stunden

[ nach oben ↑ ]

 

Vorbereitungen für den Palmsonntag

Um sich auf den Palmsonntag vorzubereiten wurde am 23. fand im Pfarrhof Bergau das Palmbuschen binden für Kinder angeboten.

Fotos: Monika Kosch

am 28.03.2018 um 18:01

[ nach oben ↑ ]

 

Firmwochenende in Oberleis

Die Firmkandidaten und Kandidatinnnen der Göllersbachpfarren waren am 10./11.3.2018 auf Firmwochenende in Oberleis. Besondere Attraktion: der Firmspender Abt Johannes Jung OSB kam auf Besuch.

Michael Wagner

Fotos: Jürgen Langhammer

am 11.03.2018 um 21:06

[ nach oben ↑ ]

 

Kreuzweg der 5 Göllersbachpfarren

Bei Sonnenschein, jedoch eisigen Temperaturen trafen sich etwa 90 Gläubige aus unseren 5 Göllersbachpfarren zum Kreuzweg im Freien, heuer durch die Kellergasse in Gr. Stelzendorf.

Gemeinsam erinnerten wir uns an den Kreuzweg Jesu, der ja immer auch der Kreuzweg der Menschen von heute ist.

Jede Pfarre und das Pfarr-Team bereiteten eine Station vor.

Bei vielen Texten konnten wir hören, wie aktuell die Botschaft Jesu auch heute ist.

Gitti Pfeifer

am 10.03.2018 um 23:26

[ nach oben ↑ ]

 

 

Fest der Stimmen

Am Sonntag, 22.04.2018, fand in der Pfarrkirche Göllersdorf das Chorfestival der fünf Göllersbachpfarren statt.

Unter der Gesamtleitung von Lukas Langer brachten acht Chöre ein breit gefächertes Programm, moderiert von Pfarrer Dr. Michael Wagner, zum Besten.

Den Anfang machte der Schulchor der Volksschule Göllersdorf, bei dem Kinder ab der 2. Schulstufe mitwirken können. Mit Begeisterung sangen sie unter der Leitung von Astrid Katt, „Funga Alavia“ und „Zusammen sind wir stark“.

Der St. MartinsChor Göllersdorf setzt sich aus Singfreudigen aus der Pfarre, denen es ein Anliegen ist, Messen mitzugestalten, zusammen. Geprobt wird anlassbezogen montags und jeder darf gerne mitsingen. Gesungen wurde, unter der Leitung von Petra Wolf, „Praise him, all ye little Children“ und „Weinviertel“.

Der Kirchenchor Sonnberg gehört zu den ältesten Institutionen der Pfarrgemeinde. Ein (weiterlesen …)

vor 5 Stunden

[ nach oben ↑ ]

Firmvorstellmesse Pfarre Göllersdorf

Die Firmkandidaten der Gruppe Göllersdorf stellten sich beim heutigen Gottesdienst der Gemeinde vor:               Adrijan Keri, Clemens Berger, Fabian Lehner, Janet Czihak, Kilian Dötzl, Konstantin Kneissl, Lea Glavas

Bei der Vorstellrunde, beim Ministrieren, beim Lesen der Fürbitten und Bringen von Brot und Wein zur Gabenbereitung waren die Jugendlichen mitverantwortlich für die Gestaltung der Messfeier. Mit rhythmischen Liedern, begleitet von Flöte und Gitarre, wurde die Messe musikalisch umrahmt.

Unter dem Motto, “Menschen voller Liebe braucht die Welt”, ist die Gruppe schon seit Jahresbeginn gemeinsam unterwegs. Unterstützt und begleitet werden unsere Firmlinge gemeinsam mit Pfarrer Michael Wagner von Therese Strommer und Nicole Grafinger.

Nach der Messfeier luden die Firmlinge zu Kaffee und Kuchen in den Martinssaal ein.

Wolfgang Lehner

vor 1 Tag

[ nach oben ↑ ]

Kapellenrenovierung Viendorf

Am 12. März war die Bevölkerung von Viendorf zu einem Informationsabend über die Kapellenrenovierung eingeladen.
Bürgermeister Josef Reinwein teilte mit, dass die Bauarbeiten an der Kapelle im heurigen Jahr erfolgen sollen.
€ 100.000,– wurden im Budget von der Gemeinde für 2018 veranschlagt, weiters gibt es einen Beitrag von der Pfarre
und Zuschüsse vom Land NÖ und dem Bundesdenkmalamt sind zu erwarten.
Bereits an diesem Abend wurde ein Arbeitstag für den darauffolgenden Samstag vereinbart.
Zahlreiche Helferinnen und Helfer waren an diesem Tag, wie auch am nächsten Samstag zur Stelle und so konnten bereits viele Arbeiten erledigt werden.
Ein großes DANKE an Ortsvorsteher Rudolf Neunteufl, an Ing. Martin Deninger, der ehrenamtlich die Bauaufsicht übernommen und sehr viele Vorarbeiten bereits erledigt hat und an alle Helferinnen und Helfer.
Für Frühstück und Mittagessen sorgten die Familien Bauer.

Text und Fotos: Gitti Pfeifer

am 14.04.2018 um 0:40

[ nach oben ↑ ]