Goellersbachpfarren.at

Unser letzter Pfarrbrief zum Download als PDF >>>>> Pfarrbrief

Kinderlager Pfarre Göllersdorf

Das diesjährige Kinderlager der Pfarre Göllersdorf fand unter dem Motto “Naturdetektive unterwegs” statt.
Mit den Fahrrädern erreichten 22 Kinder unter Aufsicht den Sportplatz mit Dorfhaus in Furth, wo wir drei interessante und erlebnisreiche Tage in Zelten verbrachten.
Nach einem Begrüßungsdrink wurden die Kinder in Gruppen eingeteilt. Jede Gruppe suchte sich Blätter, die die Gruppennamen waren und fertigte mit Blättern und Farbe Fahnen.
Die folgende Wanderung auf den Haberg mit Rast bei der Hubertuskapelle wurde von der ortskundigen Hermi Scharinger begleitet. Dort hörten wir auch etwas über das Leben des Hl. Hubertus. Der weitere Aufstieg mündete in eine Labstelle mit Obst und Getränken, die uns Elisabeth Haslinger, Manuela Ohnesorgen und Ilse Stolz bereiteten. Einige Abenteuerlustige wagten den kleinen Marsch zum nahe gelegenen Sender, den viele noch nicht kannten.
Das Abendprogramm beinhaltete Grillen und Singen am Lagerfeuer. Als Highlight wurden Marshmallows gegrillt.
Als unerwartete Nachtaktion wurden viele ins Dorfhaus evakuiert, denn der starke Regen machte das Schlafen im Zelt unmöglich. So wurde die Nacht auf hartem Boden,  aber trocken verbracht.

Am Dienstag war Kreativtag und es konnten mit den gesammelten Naturmaterialien verschiedenste Dinge angefertigt werden. Naturbilder mit Kristina Strommer, Naturmobile mit Birgit Ruckendorfer, Spiele aus Stein mit Melissa Brenninger, Taschen aus Zeitungen mit Gitti Hirn, Mini-Tipis aus Papier und selbst hergestellter Farbe mit Alex Tröthann und selbst geschöpftes Papier mit Gerti Schießwohl.
Zudem konnten die Kinder einen Geschicklichkeitspacour zu Fuß, sowie eine Slalomstrecke auf dem Schlittenberg mit dem Fahrrad unter der Leitung von Birgit Ruckendorfer und Ilse Stolz absolvieren.
Mit Christoph Seidl und unserer Verkleidungskiste wurde eine Theatergruppe auf die Beine gestellt, was den Kindern großen Spaß gemacht hat. Sie studierten sogar eine selbstkreiertes Theaterstück unter der Leitung von Christoph ein, welches sie uns zum Besten gaben.
Ein Radausflug führte zum Eis essen auf den Spielplatz Breitenwaida und funktionierte reibungslos und wurde nach dem Tischgebet durch das ausgezeichnete Essen unserer beiden Köchinnen Gitti Pfeifer und Renate Seidl im Dorfhaus abgerundet.
Als Abendprogramm stand eine Schnitzeljagd mit Suche nach dem Code für den Dorfstadl, in dem die Kinderdisco vorbereit war, am Programm. Mit bunten Kinderdrinks und Tanzen, organisiert von Susi Raschbauer und Martin Geyer und den beiden Djs Florian Geyer und Georg Bouchal wurde bis zur Sperrstunde gefeiert.

Am dritten Tag stand ein Besuch bei den Bienen der Familie Raschbauer im Viendorfer Weingebirge an, wohin wir mit den Rädern fuhren. Wir hörten viel über das Leben der Bienen, den Zusammenhang mit der Pflanzenwelt und erhielten nach Abschluss einer Quizrunde Urkunden inklusive einer kleinen Honigkostprobe und wurden mit selbstgebackenem Lebkuchen verwöhnt. Auf der Rückfahrt war unser Halt beim Barbaraspielplatz, wo wir unser Essen einnahmen.
Beim Weiterradeln war die Vorfreude auf die Waffeln unserer Köchinnen groß.

Mit unserem Pfarrer Dr. Michael Wagner wurde der Gottesdienst im Freien gefeiert. Ein kurzes Theaterstück mit dem Hauptsatz des Evangeliums “einer muss ja anfangen”, wurde im Gottesdienst dargestellt. Auch die Fürbitten wurden von den Kindern verfasst und vorgetragen.

Mithelfer/innen: Georg Bouchal, Manfred Stolz, Michael Deninger, Peter und Manuela Ohnesorgen, Michaela Schörg, Marianne Bouchal, Kristina Strommer, Elisabeth Haslinger und Melissa Brenninger

Ein besonderer Dank geht an die Bewohner von Furth, die uns das Haus und Sportplatz zur Verfügung gestellt haben und uns auch tatkräftig unterstützt haben. Allen voran Familie Kaim. Es waren gelungene Tage für Groß und Klein und ein schönes Miteinander.
Die Kinder und die Betreuer/innen freuen sich schon auf das nächste Jahr.

Ein Dank auch an Gott, dass alles gut und ohne gröbere Verletzungen verlaufen ist.

Das Lagerteam: Ilse, Birgit, Alex und Gerti

am 23.08.2019 um 19:38

 

« «    zurück