Goellersbachpfarren.at

Unser letzter Pfarrbrief zum Download als PDF >>>>> Pfarrbrief

“Bei Jesus Jünger werden”

 

Auf dem Fastentuch wird der Weg Jesu durch Schwierigkeiten und Widerstände hin zum Sieg vor Ostern dargestellt: er lässt sich davon nicht abbringen und bleibt seinem Lebensauftrag treu.
Christ sein heißt auf Jesus schauen und von ihm lernen. Er zeigt den Weg. Wer bei Jesus lernt, wird sein Schüler, seine Schülerin, oder wie es im Neuen Testament heißt, sein Jünger, seine Jüngerin.
In einem Wortspiel: Wer bei Jesus in die Schule geht, wird jünger, d.h. lebendiger, kraftvoller und beweglicher.
In der Fastenzeit besonders wollen wir uns bei Jesus Anregungen holen, uns von ihm verändern lassen. Eine Möglichkeit für diese 40 Tage: jeden Tag ein Wort aus der Bibel lesen und bedenken, und in eine Tat oder einen Gedanken einfließen lassen.
Z.B. die Wochenworte aus dem Pfarrblatt!

Worte für die Woche
1. Woche: Jesus antwortete: “Vor dem Herrn, deinem Gott, sollst du dich niederwerfen,
ihm allein sollst du dienen.”
Lk 4,8
2. Woche: Während Jesus am Berg betete, veränderte sich das Aussehen seines Gesichtes,
und sein Gewand wurde leuchtend weiß.
Lk 9,29
3. Woche: Gott rief Mose aus dem Dornbusch zu: “Mose, Mose!”
Er antwortete: “Hier bin ich!”
Ex 3,5
4. Woche: Ich will aufbrechen und zu meinem Vater gehen und zu ihm sagen:
“Vater, ich habe mich gegen dich und den Himmel versündigt
.” Lk 15
5. Woche: “Auch ich verurteile dich nicht. Geh und sündige nicht mehr!” Joh 8,11b
Palmsonntag: “Vater, wenn du willst, nimm diesen Kelch von mir!
Aber nicht mein, sondern dein Wille soll geschehen.”
Lk 22,42
Ostersonntag: “Was sucht ihr den Lebenden bei den Toten?
Er ist nicht hier, er ist auferstanden!”
Lk 24, 5b.6a

am 13.03.2019 um 0:28

 

« «    zurück