Goellersbachpfarren.at

Unser letzter Pfarrbrief zum Download als PDF >>>>> Pfarrbrief

Stellenausschreibung Pfarrsekretär/in für Göllersbachpfarren

Pfarrverband Göllersbachpfarren sucht

Pfarrsekretär/in

Mit Ende des Jahres 2019 wird die langjährige bewärte Pfarrsekretärin Helga Kradjel in Pension gehen. Deshalb suchen wir für die Pfarrkanzlei eine neue Pfarrsekretärin/ einen neuen Pfarrsekretär.

Stellenausschreibung


Göllersbachpfarren – Pfarrsekretär/in

Die Göllersbachpfarren suchen ab 1. September 2019 eine/n Pfarrsekretär/in im Ausmaß von

20 Wochenstunden.

Tätigkeitsbereich:

  • Bürotätigkeit und Büroorganisation
  • Allgemeiner Schriftverkehr
  • Terminkoordination
  • Parteienverkehr, Kommunikation im Pfarrbüro (Kontakt mit Besuchern und Telefondienst)
  • Matrikenverwaltung (DKD)
  • Finanzverwaltung inklusive Buchhaltung
  • Öffentlichkeitsarbeit
  • Kooperation mit Pfarrer, haupt- und ehrenamtlichen MitarbeiterInnen

Anforderungsprofil:

  • Fundierte EDV-Kenntnisse mit Office-Anwendung (Word, Excel, Outlook)
  • kaufmännische Ausbildung und Berufserfahrung
  • Verfügbarkeit mindestens 4 Tage die Woche
  • Identifikation mit dem christlichen Glauben und den Aufgaben und Zielen der katholischen Kirche
  • Christliche Lebenseinstellung
  • Selbstorganisation und Teamgeist
  • Kommunikations- und Kontaktfähigkeit, Sozialkompetenz
  • Zuverlässigkeit und Verschwiegenheit, Loyalität
  • Flexibilität und Einsatzbereitschaft
  • Wohnsitz in den Göllersbachpfarren von Vorteil (Dienstort Göllersdorf)

 

Bezahlung nach der Besoldungsordnung der Erzdiözese Wien je nach Qualifikation und Vordienstzeiten. Siehe www.zentralbetriebsrat.at unter Dienstordnung

 

Einschulungszeit bis Ende des Jahres

Ihre Bewerbung richten Sie bitte schriftlich bis spätestens 30. Mai 2019 an:

Dechant Dr. Michael Wagner

Pfarrgasse 33

2013 Göllersdorf

E-Mail: Michael.Wagner@katholischekirche.at

vor 12 Stunden

[ nach oben ↑ ]

Umfrage Pastoralkonzept

als PDF: Umfrage

Pfarrumfrage Pastoralkonzept   

Pastoralkonzept für die Göllersbachpfarren
Angesichts massiver Veränderungen in Lebensgestaltung und Lebensdeutung in unserer Gesellschaft und angesichts der personellen Situation und des Glaubwürdigkeitsverlusts der Kirche braucht es Umkehr und neue Ausrichtung auf die Kernaufgaben unserer Pfarren.
Den Auftrag Jesu an uns Christen könnten wir ja mit zwei Sätzen umschreiben:
1. Lernt von mir, bleibt Lernende euer Leben lang, lasst euch von mir weiterführen.
und
2. Lasst andere Menschen die Freude des Evangeliums spüren und prägt die Welt in meinem Sinn.

Mit zwei Insiderworten nennt das Kardinal Schönborn „Jüngerschaft“ und „Mission“.

Bischofsvikar Turnovsky hat es übersetzt mit „Wachstum in die Tiefe“ und „Wachstum in die Breite.“

Als Göllersbachpfarren wollen wir ein Konzept dafür entwickeln, welche Schritte in unseren Pfarren in nächster Zeit zu gehen sind. Angesichts veränderter Umstände in Kirche und Gesellschaft – realistisch, aber mit Mut und Vertrauen! Dazu haben wir in einem ersten Schritt die Pfarrprofile erhoben („Was gibt es schon?“) und bitten in einem zweiten Schritt mit einer Umfrage im Pfarrblatt und in den Kirchen um Stellungnahme aller Interessierten zu dem, was in den Pfarren geschieht und geschehen sollte.

Was wollen, was sollen, was können wir?

Dazu sind uns auch Ihre/ Deine Gedanken und Anliegen wichtig.

Deshalb bitten wir, die folgenden vier Sätze zu ergänzen:

- in meinem Leben ist mir wichtig…

- am Sonntag ist mir wichtig….

- in der Pfarre gefällt mir…

- in der Pfarre fehlt mir…

Bitte füllen Sie einen Zettel wie oben aus und werfen Sie ihn in der Pfarrkirche, im Pfarrhof oder in der Pfarrkanzlei in die dafür aufgestellte Box oder in den Briefschlitz.

Die Umfrage ist anonym, wenn Sie Angaben zum Alter machen wollen, schreiben Sie Ihr Alter dazu.

Sie können auch per Mail an die Pfarradresse schreiben – pfarrverband.goellersbachpfarren@katholischekirche.at

 

Danke fürs Mitmachen!

 

vor 2 Tagen

[ nach oben ↑ ]